Covid-19 Schutzkonzept

Vorwort

 

Seit bald zwei Jahren bestimmt Covid-19 viele Bereiche unseres Lebens. Mit teilweise strengen Massnahmen versuchen Regierung und Verbände die Auswirkungen der Krankheit klein zu halten. Der Schneesport ist von den Beschränkungen selbstverständlich nicht ausgenommen. 

Die Schweizer Skischule Saas-Almagell hält sich strikt an die Vorgaben und Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sowie des Kantons Wallis. Die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Für die Gewährleistung des Schutzes, haben wir auf Basis der Empfehlungen unseres Verbandes  SSS ein ausführliches Schutzkonzept erstellt. Folgend finden Sie die wichtigsten Massnahmen.

Wir freuen uns, Sie auf dem Schnee willkommen zu heissen und Ihnen die einmalige Bergwelt des Saastales zu zeigen.

Auf bald und mit Sicherheit im Unterricht!

Victor Anthamatten

Schulleiter

Schweizer Skischule Saas-Almagell

 

Allgemeines

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich sämtliche Maßnahmen zum Schutz für unsere Gäste und Mitarbeiter aufgrund der aktuellen Lage verändern können. Wir bitten Sie um Verständnis!

Wie können Sie sich schützen.

 

  • Lächeln statt Händedruck - Wir sind höflich und umsichtig!
  • Installieren sie die Swiss Covid app 
  • Google Play Store for Android
  • Apple Store for iOS
  • Verhaltenshinweise Skischulbüro
    • Zur Anmeldung Ihrer Kinder auf dem Skischulbüro reicht ein Elternteil.
    • Warten Sie vor dem Büro bis Sie im Büro bedient werden können.
    • Halten Sie auf jeden Fall den Mindestabstand von 1.5 Metern ein und tragen Sie eine Schutzmaske.
    • Füllen Sie alle Details auf dem ausgehändigten Schülerkarton aus.
  • Verhaltenshinweise "Schulweg und Besammlung"
    • Vermeiden Sie Gedränge und Stress an der Bahn und gehen Sie frühzeitig zur Besammlung. Die Besammlung geschieht Klassenweise. Die Skischule wird ihnen den Zeitpunkt für die Besammlung anlässlich der Anmeldung mitteilen.
    • Halten Sie sich beim Transport an die Regeln des Bahnbetreibers
    • Stellen Sie die Kinder auf dem Besammlungsplatz unter Wahrung des Mindestabstandes in die vorgegebenen Warteschlangen.
  • Verhaltensweisen im Unterricht
    • Unser Lehrpersonal wird die Schülerinnen und Schüler auf Platz situations-  und altersgerecht bezüglich der korrekten Verhaltensweisen instruieren und unterstützen.
  • Zertifikatspflicht
    • Bei einer angeordneten Zertifikatspflicht sind wir verpflichtet die Einhaltung der Pflicht einzufordern.
    • weitere Informationen
      • Saas-Fee (link)
      • Kanton Wallis (link)
      • Schweizerische Eidgenossenschaft (link)

Was tut die Skischule

 HINWEIS

WIR MÖCHTEN SIE DARAUF HINWEISEN, DASS SICH SÄMTLICHE MASSNAHMEN ZUM SCHUTZ FÜR UNSERE GÄSTE UND MITARBEITER GEMÄSS DER LAGEBEURTEILUNG UND DER VERFÜGUNGEN DER BEHÖRDEN LAUFEND ANGEPASST WERDEN KÖNNEN. WIR BITTEN UM VERSTÄNDNIS!

 

Grundsätze

  • 1.5m Abstand halten oder Maske tragen, wenn Abstand unmöglich
  • Hygiene beachten
  • Besuche uns nur in gesundem Zustand. Nur symptomfreie Teilnehmer sind zum Unterricht zugelassen.
  • Mitarbeitende, welche Symptome aufweisen, dürfen nicht unterrichten.
    • Mitarbeitende werde jeden Tag auf Fieber getestet.
    • Im Verdachtsfall wird ein Covid-19 Test angeordnet.

Skischulbüro

  • Bitte vermeiden Sie unnötige Besuche im Skischulbüro. Um die Personenzahl möglichst gering zu halten, bitten wir Sie allein (1 Person pro Familie/Gruppe) ins Skischulbüro zu kommen.
  • Im Skischulbüro besteht Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren.
  • Covid-19 bedingte Stornierungen sind bis 24 Stunden vor Kursbeginn möglich. Es besteht die Möglichkeit, die Kurse kostenlos zu verschieben. 

 

Sammelplatz

  • Auf dem Sammelplatz besteht Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren.
  • Um die Personenzahl möglichst gering zu halten, soll  Ihr Kind von nur einer Person auf den Sammelplatz begleitet werden.

Unterricht

  • Mit der Buchung eines Unterrichtes/Kurses hast Du den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Skischule Saas-Almagell zugestimmt und bestätigt.Während des Unterrichts darf der Schneesportlehrer einen Teilnehmer mit Symptomen aus dem Unterricht ausschliessen und isolieren bzw. die Eltern auffordern, das Kind abzuholen.
  • Bei Abbruch einer Unterrichtslektion aufgrund von Krankheitssymptomen müssen Sie einen negativen Covid-19 Test vorweisen, um den Unterricht fortzusetzen.
  • Eingesetzte Hilfsmittel werden unter den Teilnehmern nicht ausgetauscht und nach Gebrauch desinfiziert.
  • Wenn im Unterricht der Mindestabstand von 1.5m nicht eingehalten werden kann, herrscht Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren.
  • Alle Schneesportlehrer tragen Handdesinfektionsmittel mit sich und desinfizieren sich regelmässig die Hände.

Rahmenprogramm

  • Das Warmup mit Snowli findet unter Einhaltung der Vorschriften statt.
  • Die Kinderdisco und der Gaudi finden statt.
  • Das Skirennen findet statt.
  • Die Preisverteilung findet statt aber nur im Rahmen der Gruppe.
  • In allen Zuschauerzonen bitten wir um den vorgegebenen Mindestabstand von 1.5m zwischen Personen/Familien/Gruppen.
  • Die Getränkepause im Restaurant findet unter Einhaltung der COVID-19 Vorschriften für Gaststätten/Restaurants statt. Wir bitten die Eltern in der Getränkepause die Restaurants zu meiden.

Grobschutzkonzept COVID-19

Wir wenden in unserer Skischule das bewilligte Rahmenkonzept von Swiss Snowsport, dem Verband der Schweizer Skischulen an (Link). 


Was tun wenn

Bei Auftreten von Symptomen oder bei Kontakt mit einer Person mit Covid-19 Symptomen bitte den Arzt konsultieren (027 957 11 55) bzw. sich für den Test anmelden (link)

Bei positivem Test melden Sie die Schülerin/den Schüler vom Unterricht ab.